· 

2. Ijjar [Siv] (Apr-Mai) [Issaschar] 29 Tage

Bezeichnung:

"Ijjar אִייָר / Siv זִו" (Apr-Mai) - Stamm Issaschar (יִשְׂשָׂכָר):

Bedeutung des Monatsnamen:

Ijjar - Licht

Siv - Glanz, Pracht

 

Stamm: Issaschar ist der 2. Stamm Israels und bedeutet übersetzt "Er wird durch Lohn erkauft; er bringt Lohn; Lohn ist vorhanden; es gibt Belohnung". Als Stammessymbol trägt Issaschar den Esel (vgl. 1Mo 49,14) und ist dem Edelstein "Saphir" zugeordnet (vgl. 2Mo 1,2-3 i.V.m. 2Mo 28,15-30; 2Mo 39,8-21). Tierkreiszeichen: Stier

 

Die Produkte bzw. Reifeprozesse des Monats in der Region von Israel sind:

- Gerstenernte im Hochland (vgl. Rut 1,22)

- Weizenernte in der Ebene

- Aprikosen reifen

 

Die Witterung ist:

- Südwind

- Regenschauer und Donner sehr selten (vgl. 1Sam 12,17-18)

- Klarer, wolkenloser Himmel bis Ende des Sommers

- Im Jordantal heißer Wind, der die Pflanzen austrocknet

 

Die Feste sind:

- 14. Tag zweites oder kleines Pessach, für die, welche am regulären nicht teilnehmen konnten (vgl. 4Mo 9,10-11)

 

Der 2. Monat "Ijjar אִייָר / Siv זִו" (der altisraelitische Name dieses Monats lautete Siv; vgl. 1Kön 6,1) entspricht den Monaten April/Mai. Es ist ein Monat ohne große festliche Ereignisse, der aber trotzdem wichtige Gedenktage aufweist. An erster Stelle wäre der Unabhängigkeitstag Israels (5. Ijjar 5708) zu nennen. Die Bibel verbindet den 1. Ijjar mit der ersten Volkszählung Moses (4Mo 1,1), den 2. Ijjar mit dem Beginn des Tempelbaus durch Salomon. Auf den 17. Ijjar fällt Lag Ba´Omer, ein Tag der Erinnerung an große jüdische Gelehrte des 2. und 3. Jahrhunderts.


Quellen:

 

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0