Artikel mit dem Tag "Jahreskreislauf"



Adar ist der zwölfte Monat des biblischen Kalenders im Erlösungszyklus. Er ist der Monat der „herrlichen Gegenwart Gottes in der dunklen Wolke“, denn das Wort „Adar“ bedeutet „herrlich, Dunkelheit, Wolke“.
Gott hat in jeden Monat des Jahres eine besondere Verheißung hineingelegt, die für sein jüdisches Volk und die Braut Jesu auf der Erde Offenbarung enthält, damit es/ sie sich jedes Jahr danach ausrichtet bzw. geistlich positioniert, um die Fülle Gottes zu empfangen. So wie Gott jedem Monat verschiedene Witterungen, Wachstums- bzw. Ruhephasen im irdischen Bereich zugeteilt hat, genauso hat der HERR seine geistlichen Verheißungen in die Monatszyklen hineingelegt.
Adar II ist ein zusätzlicher Monat im jüdischen Kalender während eines Schaltjahres. Er wird auch als Ve-Adar, Adar Scheni oder Adar Beth bezeichnet und entspricht im Gregorianischen Kalender dem Februar oder März. Das jüdische Jahr besteht normalerweise aus zwölf Monaten zu je 29 oder 30 Tagen. Ein Schaltjahr im jüdischen Kalender hat allerdings 13 Monate.
Der biblische Monat „Schebat“ ist der elfte Monat des biblischen Kalenders und bedeutet übersetzt „Stamm“ bzw. „Stab, Stock, Rute, Zepter“. Dieser Monat ist mit dem Stamm „Asser“ verbunden.
Der 10. Monat "Tebet טֵבֵת" (vielleicht von ta'v’a, sinken, tauchen) entspricht den Monaten Dezember/Januar.
Der 9. Monat "Kislew כִּסְלֵו" entspricht den Monaten November/Dezember.
Der 8. Monat "Marcheschwan מַרְחֶשְׁוָן / Bul בּוּל" (der altisraelitische Name lautete Bul, vgl. 1Kön 6,38) entspricht den Monaten Oktober/November.
Der 7. Monat "Tischri תִּשְׁרֵי / Ethanim הָאֵ֫תָנִ֫ים" (von aramäisch schera/scherei, beginnen; der altisraelitische Name des Monats lautete Etan, d.i. fest, dauerhaft) entspricht den Monaten September/Oktober.
Der 6. Monat "Elul אֱלוּל" (evtl. von assyrisch elulu, Ernte) entspricht den Monaten August/September.
Der 5. Monat "Ab אָב‎" (von babylonisch abib, Frühling) entspricht den Monaten Juli/August.

Mehr anzeigen