Israel · 20. September 2019
Leil Selichot bedeutet so viel wie "Nacht der Vergebung" und ist ein Gebetstreffen, in Vorbereitung auf die Hohen Feiertage – mit der Absicht Gott um Vergebung zu bitten – an dem die gesamte Gemeinde, darunter Männer, Frauen und Kinder teilnehmen. Die Selichot oder Slichot (hebr. Vergebung) sind Buß- und auch Bittgebete (singl. Selicha), die vor (im Monat Elul) und während der Hohen Feiertage, Rosch ha-Schana und Jom Kippur (im Monat Tischri) und zu bestimmten Fastentagen rezitiert werden.

Israel · 19. September 2019
Sigd ist ein Feiertag, den die äthiopisch-jüdische Gemeinde am 29. Marcheschwan zelebriert. An diesem Tag, der mittlerweile seit 2008 als staatlicher Feiertag für alle Israelis gilt, erneuert die äthiopisch-jüdische Gemeinde ihren Bund mit Gott und drücken so ihre ewige Verbindung zu Zion aus.

FAQ · 18. September 2019
Vielen von uns geht das Wort Evangelium über die Lippen und wir sprechen darüber, als wüssten wir ganz genau, was wir damit meinen. Viele reden darüber ohne genau zu wissen, was es eigentlich ist. Das Evangelium ist von größter und dringlichster Bedeutung, weil es über das ewige Schicksal jedes einzelnen Menschen entscheidet, denn es zeigt den Weg der Rettung von der Sünde und ihren Folgen auf und bringt uns, wenn wir richtig darauf antworten, in Versöhnung und Kontakt mit dem lebendigen Gott.
FAQ · 17. September 2019
Es ist wichtig, ein klares Verständnis über die wirkliche Bedeutung von "Buße" zu erlangen, so wie sie in der Heiligen Schrift gelehrt wird. Es gibt bestimmte Schlüsselbegriffe in der Bibel, ohne die man dessen Botschaft gar nicht verstehen kann. Wenn man diese Begriffe falsch oder nicht richtig versteht, hat man eine völlig verkehrte Sicht der eigentlichen Botschaft Gottes. Ohne wahre Buße wird man niemals in die anderen Bereiche der Versorgungen Gottes hineinkommen.
FAQ · 05. September 2019
Die Wiedergeburt ist eine geistliche Erfahrung, ein Geschenk Gottes aus Gnade und ein übernatürliches Werk, das der Heilige Geist in unseren Herzen wirkt – vom geistlichen Tod zum geistlichen neuen Leben. Sie verändert das Verlangen unserer Seele, neigt unsere Herzen Gott zu und schenkt ewiges Leben. Doch warum muss ein Mensch wiedergeboren werden und wie kann man von neuem geboren werden?
FAQ · 01. September 2019
Das Verständnis von dem, wer oder was ein Christ ist, ist leider sehr oft verschieden von dem, was Menschen glauben, denken und sich vorstellen. Sie vergessen dabei Gott und Gott hat immer Recht! Gott allein hat das Recht zu definieren wer oder was ein Christ ist.
Festzeiten · 01. September 2019
Die Herbstfeste beginnen mit einem vierzig Tage dauernden Zeitabschnitt, der im Hebräischen "Teschuwa" heißt, was "Buße tun" oder "umkehren" bedeutet. Dieser Zeitraum beginnt an Rosch Chodesch Elul (1. Elul), und endet am 10. Tischri nach 40 Tagen, an Jom Kippur. Diese 40-tägige Periode wird auch als "Jemei Ratzon" (Tage der Gunst) bezeichnet.
Israel · 29. August 2019
Jom ha-Alijah ist ein eingeführter israelischer Nationalfeiertag, welcher vom israelischen Parlament bestimmt wurde, um die Einwanderung in den jüdischen Staat als einen zentralen Wert des Staates Israel und die anhaltende Bereicherung des Gemeinwesens durch die Olim (Zuwanderer) zu ehren und zu feiern. Ebenso gedenkt man der historischen Ereignisse des 10. Nissans.
Israel · 28. August 2019
Das Gedalja-Fasten (Tzom Gedalja) ist ein Kleiner-Fasten-Tag am 3. Tischri, dem Tag nach dem zweiten Tag von Rosch ha-Schana, der an die Ermordung Gedalja ben Ahikams (Gedalja Sohn des Ahikams) im Jahr 582/581 v.Chr. erinnert. Seine Ermordung bedeutete ein vorläufiges Ende der nationalen Hoffnungen und für viele Jahre das Ende der jüdischen Besiedlung in Juda. Zu Lebzeiten wurden die Bemühungen Gedaljas um den Wiederaufbau jüdischen Lebens nicht richtig gewürdigt, nach seinem Tod...
Israel · 27. August 2019
Seit biblischen Zeiten und bis in die Gegenwart spielt das Fasten für das Volk Gottes eine bedeutende Rolle. Fasten ist Selbstverleugnung und bedeutet, dass man aus geistlichen Gründen freiwillig auf Nahrung verzichtet. Neben Jom Kippur, der als einziger Fasttag in der Bibel zum Zweck der Umkehr erwähnt wird, gibt es noch weitere Fastentage, die in der jüdischen Gemeinde weltweit allgemein anerkannt sind.

Mehr anzeigen