Bedeutung

Der Begriff Eschatologie stammt von zwei griechischen Begriffen, eschatos / ἔσχατος "die äußersten Dinge" oder "die letzten Dinge" und lógos / λόγος "das Wort" und bedeutet wörtlich "Lehre von den letzten Dingen". Dazu gehören zukünftige Bibelprophezeiungen, die Endzeit, Tod und das Leben nach dem Tod (das Nachleben / die Auferstehung), Entrückung, die Große Trübsal, das Tausendjährige Friedensreich, das Jüngstes Gericht und die Ewigkeit.

 

Verwendung

Das griechische Wort "eschatos" kommt im Neuen Testament an einigen Stellen vor. Im Johannes finden wir es in den Versen 6,39;40;44;54. Dort wird es jeweils mit "am letzten Tag" übersetzt. An anderer Stelle stoßen wir auf diesen Ausdruck in Johannes 11,24 und 12,48. In all diesen Abschnitten kommt das Wort "Tag" in der Einzahl vor.

 

Im 2. Timotheus 3,1 fällt uns jedoch die Mehrzahl ins Auge: "... in den letzten Tagen". Dasselbe gilt für Jakobus 5,3 und 2. Petrus 3,3. In all diesen Passagen lesen wir von "den letzten Tagen". In Judas 18 steht wieder die Einzahl aber hier wird es jedoch mit "die letzte Zeit" übersetzt.

 

Anmerkungen zur Verwendung

Wann immer die Form in der Einzahl vorkommt (wie es in einigen der oben angeführten Passagen der Fall ist), geht es um Persönliche Eschatologiedie Zukunft der Seele. Wenn das Wort in der Mehrzahl auftritt, handelt es sich um Allgemeine Eschatologied.h. um die Zukunft der Welt. Also befassen sich die Stellen in Johannes und Judas mit der Zukunft der Seele, denn das Wort "Tag" steht schließlich in der Einzahl. Doch in den Passagen aus 2. Timotheus, Jakobus und 2. Petrus steht dieser Begriff in der Mehrzahl; somit geht es dort um die Zukunft der Welt.

 

Die zwei Hauptgruppen

Bei der Eschatologie oder Lehre von den letzten Dingen gibt es zwei Hauptgruppen. An erster Stelle steht "Persönliche Eschatologie", wobei es um die Zukunft der Seele geht. An zweiter Stelle steht die "Allgemeine Eschatologie", die von der Zukunft der Welt handelt. Unter dem Thema Allgemeine Eschatologie befasst man sich mit Themen wie der Entrückung, der Großen Trübsal, dem Tausendjährigen Friedensreich, der Ewigkeit usw.

 

PERSÖNLICHE ESCHATOLOGIE

  • Unsterblichkeit
  • Der Zwischenzustand
  • Der Aufenthaltsort der Toten
  1. Scheol
  2. Hades
  3. Abaddon
  4. Grube (Synonym für Abaddon)
  5. Abgrund oder Abyssos
  6. Tartarus
  7. Hölle
  8. Gehenna
  9. Feuer- & Schwefelsee
  10. Abrahams Schoß
  11. Paradies
  12. Himmel
  13. Neue Jerusalem