· 

Der selbsternannte falsche Prophet Kacou Philippe

 

Galater 1,6-9

"6 Mich wundert, dass ihr euch so bald abwenden lasst von dem, der euch berufen hat in die Gnade Christi, zu einem andern Evangelium, 7 obwohl es doch kein andres gibt. Es gibt nur einige, die euch verwirren und wollen das Evangelium Christi verkehren. 8 Aber selbst wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht. 9 Wie wir eben gesagt haben, so sage ich abermals: Wenn jemand euch ein Evangelium predigt, anders als ihr es empfangen habt, der sei verflucht."

 

Römer 16,17-18

"17 Und nun möchte ich euch, liebe Brüder, noch einmal vor solchen Leuten warnen, die die Gemeinde spalten und den Glauben anderer erschüttern. Denn sie lehren euch etwas anderes als das, was ihr gelernt habt. Haltet euch von ihnen fern! 18 Solche Leute dienen nicht Christus, unserem Herrn, sondern verfolgen nur ihre persönlichen Interessen. Mit beeindruckenden Reden und mitreißenden Worten betrügen sie ahnungslose Menschen."


Dieser Beitrag ist eine Inkenntnissetzung für das Volk Gottes in Bezug falscher Propheten und falscher Lehrer. Konkret geht es hier um den selbsternannten Propheten Kacou Philippe und seine falschen Machenschaften.

 

Zur Person

Kacou Philippe, geboren 1972 in der Elfenbeinküste/Afrika, im Departement Sikensi, ist ein ivorischer Autor und Prediger. Nach der Grundschule absolvierte Kacou Philippe nur die ersten vier Klassen der Oberschule. Von 1992 bis 2002 verbringt er die meiste Zeit als Bauarbeiter auf Baustellen.

 

Die von ihm verbreitete falsche Lehre führt der selbsternannte Prophet Kacou Philippe auf angebliche göttliche Offenbarungen in Verbindung mit seiner Sonderstellung als Endzeit-Prophet zurück. Da sie sich in vielen Punkten stark von den essenziellen christlichen Überzeugungen und biblischen Lehren unterscheidet, wird sie von der Mehrheit der christlichen Konfessionen zurecht als sektiererisch eingestuft und kontrovers aufgefasst.

 

Kacou Philippe sieht sich selbst als die Stimme Gottes und einzig wahren Endzeit-Propheten zum Heil der Menschheit. Wer seine Lehre nicht annehme und ihn einen Fanatiker nenne, sündige gegen den Heiligen Geist, eine Sünde, die nicht vergeben werde. Es reiche nicht aus, an Gott den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist zu glauben; man werde nur errettet, wenn man auch seinen Lehren glaube. Wer an Gott glaubt, müsse auch daran glauben, dass er (Kacou Philippe) Gottes letzter Endzeit-Prophet sei. Nur diejenigen die ihm nachfolgen erhalten das ewige Leben, so seine Überzeugung.

 

Seine ersten Schritte

Alles begann angeblich mit einer Vision, die er am 24. April 1993 gehabt haben soll. Zuerst ging es Philippe darum, die Bedeutung dieser Vision zu verstehen. Danach verbrachte er drei Monate bei Baptisten und traf dann auf die Bewegung von William Branham, einem amerikanischen Geistheiler. Dieser Bewegung wohnt er von 1993 bis 2002 bei.

 

Der Beginn seines Dienstes

Kacou Philippe begann seinen öffentlichen Predigt-Dienst im Juli 2002 nach einer zweiten Heimsuchung des Engels, den er angeblich 1993 begegnete. Hinterher behauptet Philippe, Prophet des Mitternachtsschreies zu sein, gemäß Matthäus 25,6.

 

Kacou Philippe und Christentum

Nach der Auffassung Kacou Philippe, dienen alle Kirchen und Denominationen dem Teufel im Namen Jesu Christi. Er berichtete mehrmals von einer anderen Vision, die er 1993 hatte, in der er bezeugt, er sehe Kirchenführer in seltsamen Formen: "Ihre Körper waren Körper von Menschen, aber ihre Köpfe waren verschiedene Tierköpfe".

 

Philippe predigt mehrere Geheimnisse die nur er zu scheinen kennt, zum Beispiel, wie sich das Böse nach der Sintflut auf der Erde wiedergefunden hat. Ebenso erklärt der selbsternannte Prophet, dass seine Worte den gleichen Wert haben wie die Worte der Propheten der Bibel und sogar noch höher anzusehen sind.

 

Kacou Philippe erkennt die Bibel nicht als Wort Gottes an. Für ihn ist die Bibel nur ein Überbleibsel christlicher und jüdischer Vorgeschichte und kann in keiner Weise ewiges Leben geben. Kacou Philippe definiert das Wort Gottes komplett neu und setzt einen Unterschied zwischen dem Wort Gottes als geoffenbarte Wahrheit und der Theologie aus durch Wissen erworbene Intelligenz.

 

Seine Theologie definiert die Person Jesu Christi, Sündenbekenntnis, die Stellung der Frau in der Gemeinde, die Wassertaufe, den Heiligen Geist, den Propheten, die Bibel, das Verhältnis von Kirche und Staat und viele andere Aspekte des Christentums, komplett neu. Niedergeschrieben und nachzulesen im Buch mit dem Titel "Das Buch des Propheten Kacou Philippe", in drei Bänden.

 

In der Öffentlichkeit

Im März 2008 beruft Kacou Philippe ein religiöse Gremium, sowie Journalisten und Zivilgesellschaft in der Konferenz "die Klage gegen die Kirchen" zusammen. Eine Zeitung beschreibt ihn als den "Meister des Wortes Gottes". Eine andere Zeitung titelt auf der Hauptseite: "Ein Prophet entkleidet die Männer Gottes".

 

Seit diesem Zeitpunkt wurden Kacou Philippe's Predigten in andere Sprachen übersetzt. Zeitungen veröffentlichen seine Predigten vollständig; sogar außerhalb der Elfenbeinküste. Eine kamerunische Zeitung schrieb: "Kacou Philippe, ein Prophet ist gekommen, um das Christentum zu reformieren". In den Medien wie Afrika Nr.1 beginnen öffentliche Debatten.

 

Am 13. Mai 2016 wird Kacou Philippe in seinem Haus von den ivorischen Behörden für Missachtung der Staatsgewalt, Anstiftung zu religiösem Hass und religiösen Radikalismus verhaftet. Nach drei Monaten Haft in Abidjan wird Philippe entlassen. Er verliert seine Bürgerrechte und darf weitere fünf Jahre nicht predigen.

 

Fazit

Kacou Philippe ist deshalb so gefährlich, weil er und seine Anhängerschaft vermehrt-aggressiv in der Öffentlichkeit und in Sozialen-Netzwerken falsche Lehren verbreiten und somit unreife und ungefestigten Geschwister in Jesus Christus verunsichern und verführen.

 

Lies unseren weiterführenden Beitrag über Verführungen in der Endzeit durch falsche Propheten und falsche Lehrer und dessen Wesenszügen!

 


 

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0