· 

Der Thron Gottes (Aufenthaltsort Satan)

Die beste Art und Weise, Satans Werdegang zu betrachten, ist sich seine sechs Aufenthaltsorte anschauen, an denen er lebte, lebt oder leben wird. Diese sechs Aufenthaltsorte sind chronologisch. Die ersten beiden sind Geschichte. Der dritte Aufenthaltsort ist der, den er momentan inne hat. Und die letzten drei befinden sich noch in der Zukunft.

 

Hesekiel 28 offenbart die zwei ersten Aufenthaltsorte Satans:

 

Hesekiel 28,11-16

"11 Und das Wort des HERRN geschah zu mir so: 12 Menschensohn, erhebe ein Klagelied über den König von Tyrus und sage ihm: So spricht der Herr, HERR: Du warst das vollendete Siegel, voller Weisheit und vollkommen an Schönheit, 13 du warst in Eden, dem Garten Gottes; aus Edelsteinen jeder Art war deine Decke: Karneol, Topas und Jaspis, Türkis, Onyx und Jade, Saphir, Rubin und Smaragd; und Arbeit in Gold waren deine Ohrringe und deine Perlen an dir; am Tag, als du geschaffen wurdest, wurden sie bereitet. 14 Du warst ein mit ausgebreiteten Flügeln schirmender Cherub, und ich hatte dich dazu gemacht; du warst auf Gottes heiligem Berg, mitten unter feurigen Steinen gingst du einher. 15 Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tag an, als du geschaffen wurdest, bis sich Unrecht an dir fand. 16 Durch die Menge deines Handels fülltest du dein Inneres mit Gewalttat und sündigtest. Und ich verstieß dich vom Berg Gottes und trieb dich ins Verderben, du schirmender Cherub, aus der Mitte der feurigen Steine."

 

1. Der Thron Gottes

Der erste Aufenthaltsort Satans befand sich am Thron Gottes (vgl. Hes 28,14).

Du warst auf Gottes heiligem Berg. In der Bibel werden sehr oft Symbole gebraucht und dabei ist die Bibel auch sehr konsequent oder konsistent. Wir können feststellen, dass die meisten Symbole zu 95% während der ganzen Bibel für den gleichen Gegenstand gebraucht werden. In geringem Ausmaß 

- in 5 % - kann ein Symbol auch mal etwas anderes bedeuten. Wann immer wir z.B. einen Berg als Symbol in der Bibel genannt bekommen, dann steht es fast immer für einen König, für einen Thron oder für ein Königreich. Wenn hier also steht du warst auf Gottes heiligem Berg - oder genauer in der Übersetzung eigentlich über Gottes heiligem Berg - dann heißt das, er schirmte oder er saß über dem Thron Gottes. Wenn man Hesekiel Kapitel 1 liest, erfährt man von weiteren Cherubinen, die unter dem Thron waren und mit ihren Händen den Thron trugen. Doch Satan hatte eine viel bessere oder erhobenere Stellung, er befand sich über dem Thron Gottes. Hesekiel offenbart uns drei Eigenschaften oder Wesenszüge Satans in seinem ersten Aufenthaltsort.

 

1. Das vollendete Siegel

Als erstes in Vers 12: "Du warst das vollendete Siegel, voller Weisheit und vollkommen an Schönheit". Wenn hier steht, du warst das vollendete Siegel, dann handelt es sich hierbei um einen hebräischen Terminus. Im Hebräischen bedeutet das: "also wirklich vollendet, ein vollendeter Plan". Als Gott seine Schöpfung begann, entschied er sich, seine Schöpfung gemäß einem begrenzten Plan auszuführen. Als die Tiere geschaffen wurden, füllten sie z.B. soviel dieses Planes Gottes. Die Menschheit füllt mehr dieses ursprünglichen endgültigen Planes Gottes aus. Andere Engel füllen noch mehr dieses Planes aus. Und was dieser Vers ausdrückt, ist, dass in dem Moment, als Satan geschaffen wurde, er den Plan Gottes völlig ausfüllte, und zwar in zwei Kategorien: in Weisheit und in Schönheit. Heißt mit anderen Worten: Er war der weiseste aller Kreatur.

 

2. Ein schirmender Cherub

Und zweitens war er der Schönste aller geschaffenen Dinge. Den zweiten Charakter seines Wesens finden wir - und das bezieht sich auf die Zeit vor seinem Fall - in Vers 14: "Du warst ein schirmender Cherub". Wenn die Bibel von den himmlischen Wesen spricht, dann spricht sie von drei verschiedenen Kategorien. In der untersten Kategorie finden wir die Engel mit Michael als dem Erzengel, also dem Leiter, dem Haupt über alle Engel, mit Autorität über die Engel ausgestattet. Über den Engeln finden wir die Kategorie der Seraphim, die z.B. in Jesaja 6 oder Offenbarung 4 genannt werden. Und in der höchsten Kategorie finden wir die Cherubim. Und Satan gehörte zu der höchsten Kategorie der geschaffenen Wesen. Er war einer unter vielen gleichen. Doch dann nahm sich Gott diesen einen Cherub und salbte ihn. Und mit dieser Salbung wurde dieser eine Cherub die Nummer eins in seiner Autorität. Sowie Michael der Erzengel ist, machte diese Salbung Satan zum Erzcherub. Also war er der Erste - nicht nur in Weisheit und Schönheit - sondern auch in Kraft und in Macht.

 

3. Perfekt und heilig

Den dritten Charakterzug Satans können wir in Vers 15 erkennen: "Vollkommen warst du in deinen Wegen von dem Tag an, als du geschaffen wurdest". Als Satan geschaffen wurde, war er absolut perfekt, ohne jeglichen Fehl. Aber in seinem Wesen befand sich auch die Möglichkeit, sich entgegen seines Wesens zu entscheiden. Mit anderen Worten: Er war perfekt und heilig, war aber mit der Fähigkeit ausgestattet, eine imperfekte unheilige Entscheidung zu treffen. Doch diese Entscheidung traf er nicht in seinem ersten Aufenthaltsort sondern in seinem zweiten.


Gottes Segen Euch allen!

1. Thessalonicher 5,23
"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

Amen