· 

Die Kirche des Allmächtigen Gottes

Die Kirche des Allmächtigen Gottes ist ein relativ neuer pseudo-christlicher Kult, der 1990/91 in China gegründet wurde und eine Abspaltung der Shouters Sekte ist.

 

Eigenbezeichnung:

• Kirche des Allmächtigen Gottes, engl. Church of Almighty God

 

Andere Bezeichnungen / auch bekannt als:

• Östlicher Blitz, engl. Eastern Lightning

• Kingdomsalvation

 

Gründer/Gründung: Zhao Weishan, 1991 in China

 

Mitglieder: ca. 3 bis 4 Millionen Mitglieder weltweit (geschätzt von der chin. Regierung)

 

Die Gruppierung tritt neben der Bezeichnung Kirche des Allmächtigen Gottes (Quánnéng Shén Jiàohuì) auch unter anderen Namen auf, etwa als Östlicher Blitz (Dōngfāng Shēndiàn).

 

Der Name "Östlicher Blitz" entstand aus dem Neuen Testament, Matthäus-Evangelium 24,27: "Denn wie der Blitz ausfährt von Osten und bis nach Westen leuchtet, so wird die Ankunft des Sohnes des Menschen sein"

 

Markantes Alleinstellungsmerkmal und zugleich wichtigste Glaubenslehre dieser Kirche ist die Lehre, dass Jesus Christus in Gestalt einer 30-jährigen Chinesin (Yang Xiangbin, geboren 1973 in Nordwest-China) in China bereits wiedergekommen sei. Damit steht diese Lehre im krassen Widerspruch zur Bibel. Die Bibel kündigt die Wiederkunft Jesu als ein großes, für alle sichtbares Ereignis an.

 

Eine weitere wichtigste Botschaften der Gruppierung ist das drohende Ende der Welt. Nach ihrer Überzeugung können nur die gläubigen Mitglieder dieser Kirche gerettet werden. Darum haben die Jüngerinnen und Jünger der Kirche des Allmächtigen Gottes seit den 1990er Jahren das Ziel, so viele Menschen wie möglich in den Schoß ihrer Kirche zu holen. Laut Berichten von Missionaren anderer Kirchen in China verwendet die Kirche des Allmächtigen Gottes dafür auch höchst umstrittene Methoden, wie Sex und Gewalt.

 

Einerseits flirten etwa Anhängerinnen der Kirche mit Männern, um sie für ihre Überzeugung zu gewinnen - eine Methode, die in den USA als "Flirty Fishing" bekannt ist. Oft wird über Wochen und Monate das Vertrauen der Umworbenen aufgebaut. Menschen werden emotional und sexuell abhängig gemacht, um sie schließlich in die Gemeinschaft zu ziehen.

 

Andererseits wird berichtet, dass Mitglieder der Kirche auch vor Gewaltausbrüchen gegen alle, die den Ideologien der Kirche entgegenstehen, nicht zurückschrecken. Die Gruppierung wird von Seiten der chinesischen Regierung als gefährliche Sekte angesehen und verfolgt. Von unabhängigen Beobachtern und Regierung werden ihr verschiedene Gewaltverbrechen zur Last gelegt. Durch Berichte in diversen Onlineforen und Pressemitteilungen entsteht ein sehr widersprüchliches Bild dieser Kirche. Wie in Medienberichten erkennbar, soll diese Sekte:

  • Gewalt, Sex und Zwang anwenden,
  • absoluten Gehorsam verlangen;
  • raffinierte Unterwanderungsmethoden bestehender christlicher Kirchen anwenden,
  • die Bibel nur anfangs als Lockmittel benutzen, aber dann eine "Befreiung von der Bibel" fordert;
  • behaupten, dass nur Mitglieder gerettet werden;
  • "Flirty Fishing" anwenden, also Zielpersonen zwecks Mission emotional und sexuell abhängig machen.

Aktuelle Missionssituation in Deutschland

Mitglieder dieser Sekte treten vermehrt bei Facebook und Twitter, aber auch in anderen Sozialen-Netzwerken auf. Anfangs benutzten sie noch chinesische Namen, inzwischen mehr und mehr auch deutsche Namen und Fakeprofile. Bislang waren diese Leute relativ leicht an recht kitschigen, frommen, gemalten Bildern mit Bibelversen und/oder sekteneigenen Texten in Druckbuchstaben erkennbar.

 

Wenn man sich diese Social-Media-Netzwerk-Profile genauer anschaut, finden sich recht schnell Begriffe wie: "Kirche des Allmächtigen Gottes", "Church of Almighty God", "Östlicher Blitz", "Eastern Lightning" oder "Kingdomsalvation".

 

Die Mitglieder machen in den Netzwerken Freundschaftsanfragen und gelangen so in die Freundeslisten, meist auch namhafter Christen. Von dort aus suchen sie sich weitere Personen aus deren Liste aus und stellen somit weitere Freundschaftsanfragen. Sehr oft werden diese angenommen, weil viele Christen sich durch die frommen Sprüche täuschen lassen.

 

Manchen Christen ist es egal solche Sektenmitglieder in ihrer Freundesliste zu haben. Sie denken, dass sie diese Leute ja liebevoll evangelisieren können. Das ist ein schlimmer Irrtum. Diese Gruppe beauftragt ihre fähigsten und geschultesten Mitarbeit zur Mission von Deutschland und ganz Europa. Ebenso bemühen sich diese Personen in großer Anzahl Mitglieder in allen christlichen Netzwerk-Gruppen zu werden. Von dort aus nehmen sie – oft erst nach Wochen- Kontakt mit einzelnen Mitgliedern auf.

 

Des Weiteren wird einerseits mit der Bibel und entsprechenden Versen gelockt, andererseits gibt es Texte, die die Autorität der Bibel kritisieren und in Frage stellen. Das folgende Beispiel verdeutlicht dies. Ein Originalzitat auf eines dieser kitschigen Bildchen:

 

"Wer ist mein Herr? Was ist größer, die Bibel oder Gott? Warum muss die Arbeit Gottes der Bibel entsprechen? Ist es wirklich nicht innerhalb Seines Rechts über der Bibel zu stehen?... Du musst wissen, was zuerst kommt: Gott oder die Bibel?"

 

WICHTIG: Jesus warnte vor ca. 2000 Jahren davor, dass vor seiner Zweiten Wiederkunft, falsche Christusse erscheinen werden. Die Bibel sagt in Matthäus 24, 23-24:

 

"23 Wenn dann jemand zu euch sagt: Siehe, hier ist der Christus, oder dort! so glaubt es nicht! 24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und werden große Zeichen und Wunder tun, um, wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen".

 

Schriften:

Wie bei den meisten Sekten hat diese Gruppierung ihr eigenes "heiliges Buch". In der Kirche des Allmächtigen Gottes wird die Bibel als veraltete Aufzeichnung für das Zeitalter des Gesetzes und das Zeitalter der Gnade bedingt akzeptiert. Sie soll nichts weiter als ein historischer Bericht über Gottes Heilsplan und ein Zeugnis für die vorherigen zwei Stufen von Gottes Werk sein und bietet kein Verständnis für die letztendlichen Ziele Gottes. Es wird argumentiert, dass die Bibel von Menschen verfasst wurde und Botschaften von Gott und einige wahrheitsgemäße Einsichten enthält, die hilfreich sind, Gottes Heilsplan im Zeitalter des Gesetzes und der Gnade zu erkennen, aber auch viele menschliche Fehler enthalten soll. Die Kirche glaubt, dass es nur einen sicheren Führer mit den Äußerungen des allmächtigen Gottes haben kann, die in dem gewaltigen Buch "Das Wort erscheint im Fleisch" aufgezeichnet sind. Dieses Buch besteht aus mehr als einer Million Wörter und enthält eine Reihe von Fragen, etwas aus der Geschichte, Theologie, Ethik und Spiritualität. Auch ist eine Fortsetzung des Buches "Das Wort erscheint im Fleisch" erschienen.

 

Es gibt viele weitere Schriften wie z.B. Kundgebungen Christi der letzten Tage (Auswahlen), Aufzeichnungen der Vorträge Christi, Klassische Worte des Allmächtigen Gottes Christus der letzten Tage, Klassische Worte des Allmächtigen Gottes über das Evangelium des Königreichs (Auswahlen) usw...

 

Überzeugungen/Anderes:

Die Kirche leugnet den christlichen Glauben und die Autorität der Bibel. Sie leugnen die Wahrheiten des dreieinigen Gottes, die Errettung durch die Kreuzigung Christi sowie die Rechtfertigung durch Glauben.

 

Ebenso leugnen sie die Dreieinigkeit und lehren eine Form des Modalismus (eine Lehre, dass Gott eine Person in drei Rollen sei, so wie ein Mensch eine einzige Person ist, aber gleichzeitig Vater, Bruder und Sohn sein kann. Vater, Sohn und Heiliger Geist sind demnach nur Erscheinungsweisen der einen göttlichen Person). Jesus Christus sei ein erschaffenes Wesen wird nicht wiederkehren.

 

Nach der Lehre der Kirche des Allmächtigen Gottes vergab Jesus im Zeitalter der Gnade die Sünde der Menschheit, jedoch war seine Erlösung nicht vollständig, weil die Sünde in der Menschheit blieb. Weil Jesus sein Werk auf der Erde nicht vollendet hat, ist die Rettung durch das Opfer Jesu am Kreuz nicht wirksam. Jetzt, im Zeitalter des Königreichs, durch die Lehre des Christus der letzten Tage, also der Doktrin der Kirche, kann die Menschheit endlich von der Sünde befreit und vollkommen rein gemacht werden. Das ist wahre Errettung, verfügbar für diejenigen, die der Lehre des Allmächtigen Gottes gehorchen, wie sie in den letzten Tagen offenbart wurde.

 

Die Kirche glaubt, dass Gottes Heilsplan sechstausend Jahre dauert und ist in drei Zeitalter unterteilt:

 

1. Zeitalter des Gesetzes

Gesetzesdekrete zur Führung der Menschheit

2. Zeitalter der Gnade

Die Erlösung der der Menschheit durch die Kreuzigung

3. Zeitalter des Königreichs

Die Läuterung der Menschheit durch das Gericht des Wortes

 

1. Zeitalter des Gesetzes

Zu dieser Zeit wurde Gott Jehova genannt. Gott arbeitete durch seinen Geist und offenbarte sich dem Menschen auf verschiedene Weise. Was er sagte, war das Gesetz, und er sprach zu den Menschen durch Propheten. Die Verantwortung des Menschen bestand darin, das Gesetz zu befolgen, aber der Mensch versagte darin, das Gesetz zu halten, und konnte die Sünde nicht überwinden.

 

2. Zeitalter der Gnade

In diesem Zeitabschnitt änderte sich Gottes Name zu Jesus. Er offenbarte sich dem Menschen durch die Inkarnation und sprach und arbeitete in seinem physischen Körper. Die Verantwortung des Menschen bestand darin, Jesus zu erkennen und an ihn zu glauben, aber statt an Jesus zu glauben, verurteilten und verleugneten Ihn Menschen jener Zeit.

 

3. Zeitalter des Königreichs

Laut Doktrin der Kirche des Allmächtigen Gottes befinden wir uns jetzt in der Ära des Königreichs. Gottes Name ist jetzt "der Allmächtige" und "der praktische Gott". Ihre Lehre ist, dass Gott ein Geist und somit vage ist. Da Jesus bereits auferstanden und in den Himmel aufgefahren ist, ist er ebenso vage und distanziert. Daher ist es nicht "praktisch", sich auf Gott als Geist und auf Jesus Christus zu verlassen. Der weibliche Christus ist jedoch hier auf der Erde und macht praktische Arbeiten wie Sprechen, Urteilen, Verurteilen etc. Sie ist greifbar, substantieller und nennt sich daher einen "praktischen Gott". So lebt Gott im weiblichen Christus zum zweiten Mal im Fleisch. Ihre Arbeit besteht darin, Gottes gerechte Natur zu offenbaren, mit der Menschheit zu sprechen, Gericht in Gottes Haus zu sprechen, das ganze Universum zu erobern, der Welt Zerstörung zu bringen, und über die ganze Erde zu herrschen. Die Kirche hat somit Jehova, den wahren Gott, durch diesen "praktischen Gott" ersetzt, sie haben Jesus durch ihren weiblichen Christus ersetzt, und sie haben das Wort Gottes in der Bibel durch Worte ihres "allmächtigen Gottes" ersetzt. Nun ist es die Verantwortung des Menschen, dem weiblichen Christus zu folgen. Nur wer seinen Glauben an Jesus Christus verliert, seine Bibel in der Öffentlichkeit zerreißt, sich selbst als "Sohn des Teufels" bezeichnet, sich vollständig der Gesagten Worte des weiblichen Christus unterwirft, wird den Sieg erlangen und kann somit in das Königreich eintreten, das durch den weiblichen Christus auf der Erde errichtet wird.

 

Die Kirche des Allmächtigen Gottes zielt auf wahre christliche Gemeinden, um sie zu spalten und zu zerstören. Die Gruppierung verdreht die Bibel, um Menschen zu täuschen, und ist wirklich ein "Anti-Christ-Kult" im Namen Christi.

 

Judas 3-4.19

"3 Ihr Lieben, da es mich drängt, euch zu schreiben von unser aller Heil, halte ich's für nötig, euch in meinem Brief zu ermahnen, dass ihr für den Glauben kämpft, der ein für alle Mal den Heiligen anvertraut ist. 4 Denn es haben sich einige Menschen eingeschlichen, über die schon längst das Urteil geschrieben ist: Gottlose sind sie, verkehren die Gnade unseres Gottes ins Gegenteil, in Ausschweifung, und verleugnen unsern alleinigen Herrscher und Herrn Jesus Christus...19 Diese sind es, die Spaltungen hervorrufen, irdisch Gesinnte, die den Geist nicht haben."

 

Kolosser 2,8-9

"8 Seht zu, dass niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß! 9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig"

 

2. Timotheus 4,3-4

"3 Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Begierden sich selbst Lehrer aufhäufen werden, weil es ihnen in den Ohren kitzelt; 4 und sie werden die Ohren von der Wahrheit abkehren und sich zu den Fabeln hinwenden."

 

2. Johannes 9-11

"9 Jeder, der weitergeht und nicht in der Lehre des Christus bleibt, hat Gott nicht; wer in der Lehre bleibt, der hat sowohl den Vater als auch den Sohn. 10 Wenn jemand zu euch kommt und diese Lehre nicht bringt, so nehmt ihn nicht ins Haus auf und grüßt ihn nicht! 11 Denn wer ihn grüßt, nimmt teil an seinen bösen Werken."

 

Mitglieder der Kirche des Allmächtigen Gottes brauchen das wahre Evangelium!

 

Wer mit Mitgliedern dieser Gruppierung Gespräche führt, sollte über die wichtigsten Glaubens- und Lehrinhalte dieser Glaubensgemeinschaft informiert sein. Dennoch führen Streitgespräche über deren Glaubensinhalte meistens in eine Sackgasse. Allein das Wort Gottes kann durch Wirken des Heiligen Geistes Anhänger der Lehre der Kirche des Allmächtigen Gottes ihrem falschen Weg abbringen und zur Umkehr führen. Bibeltreue Christen sollten diesen, wie jeden anderen Menschen, in der Liebe Jesu Christi begegnen.

 


Quellen:

wikipedia.org

bibel-fuers-leben.de

eigene Anmerkungen

 

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0