· 

Religion vs. Evangelium - Wie komme ich zu Gott?

Religion und Evangelium werfen eine Frage auf: Wie komme ich zu Gott?

RELIGION:

 

Die Antwort seitens der Religion:

LEISTUNG→LOHN→Lebenslang

 

Der Mensch muss Leistung bringen. Er muss Gesetze halten, Regelwerke, Zeremonien, Rituale. Er muss sich quasi seinen Platz bei Gott verdienen und dies Lebenslang.

 

Die Folgen für den Menschen sind:

UNGEWISSHEIT→FURCHT→SKLAVEREI

 

Der Mensch lebt sein Leben lang in einer Ungewissheit. Warum? Weil alles vom Menschen abhängt. Dies hält ihn in Furcht weil er sich nie sicher sein kann ob seine Leistungen reichen. Dies führt den Menschen in die Sklaverei.

 

Deswegen versklaven Religionen.

 

Alle Religionsstifter sind gestorben und verwest.


EVANGELIUM:

 

Die Antwort seitens des Evangelium:

GLAUBE→GNADE→SOFORT

 

Beim Evangelium geht es nicht um die Leistung des Menschen. Es geht darum das jemand anderes etwas getan hat. Am Kreuz ist Jesus Christus, völlig unschuldig und voller Gerechtigkeit und Heiligkeit, für uns stellvertretend gestorben. Jesus hat getan und bezahlt.

 

Dies nimmt man im Glauben an und baut somit auf einem Werk was Jesus Christus vollbracht hat und verdient sich somit nichts, sondern empfängt Gnade. Gnade ist ein Geschenk und nicht verdienbar.

Durch Glauben aus Gnade wird der Mensch vor Gott sofort gerecht gesprochen.

 

Die Folgen für den Menschen sind:

GEWISSHEIT→LIEBE→FREIHEIT 

 

Absolute Gewissheit. Warum? Weil es nicht vom schwachen, fehlerhaften und unbeständigen Menschen abhängt, sondern vom vollkommenen Gott.

 

Dies erfüllt den Menschen mit Liebe, weil Gott uns zuerst geliebt hat. Das wiederum schenkt Freiheit.

 

Jesus Christus ist gestorben und am dritten Tag wieder auferstanden.

 

Johannes 5,24

"Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen"

 

Der Unterschied ist so zu verstehen:

Religion wird als der Versuch des Menschen verstanden, sich Gott anzunähern

Christlicher Glaube gründet sich darauf, dass sich Gott in Jesus den Menschen angenähert hat

Religion sagt: "TUE" - Jesus sagt: "ES IST VOLLBRACHT!"

 

Religion wird Dich immer für das arbeiten lassen, was eigentlich schon Dir gehört!


Quellen:

  • apologetik-absolut.de
  • ergänzende Anmerkungen

  

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0