· 

Resch ר

Kurzinfo:

Resch ר - | Aussprache: /ʁeʃ/ | Lautwert: r | Position: 20 | Zahlenwert: 200

Piktographische Darstellung: Kopf, Gesicht

Bedeutung: Haupt, Anführer, Meister, Erster, höchste & wichtigste Person, Kopf, denken

Weiterführende Bedeutung: Der Ort wo Offenbarung empfangen wird


Moderne und frühere Darstellung von Resch
Moderne und frühere Darstellung von Resch

Resch (רֵישׁ) ist der zwanzigste Buchstabe im Hebräischen Alphabet, hat den Zahlenwert 200 und die piktographische Darstellung eines Kopfes. Das aramäische "resch" bedeutet "Kopf" sowie das hebräische "Rosch".

 

Geschichte

Das hebräische Resch hat den gleichen historischen Hintergrund wie das phönizische "Resh", aus dem das griechische "Rho", das lateinische R und das arabische "Rā'" hervorgegangen sind.

 

Die Bedeutung von Resch

Im Hebräischen hat das Wort "Kopf" auch eine Beziehung zum Begriff "Anfang". Resch klingt an das hebräische Wort für "Kopf" an. Bei der Geburt kommt zuerst der Kopf aus dem Mutterschoß. Aleph ist der Stierkopf, doch Resch ist der menschliche Kopf. Er hat einen Mund und kann zu Gott sprechen. Deshalb kann Resch auch für das Gehirn stehen, worin alle körperlichen Funktionen verankert sind.

 

Ein weiterer Sinn von Resch ist "Mangel, Hunger leiden", was darauf hinweist, dass etwas fehlt. Die in Sünde geborenen Menschen verfügen nicht über die nötigen Voraussetzungen, um in der Ewigkeit beim HERRN zu wohnen. Wir brauchen Hilfe von außerhalb, damit wir Zugang zum heiligen Gott bekommen.

 

Jesus schauen

• Die Einheit in Christus durch den Buchstaben Resch (Eph 1,22-23)

 

• Jesus ist das Haupt des Leibes Christi (Kol 1,18)

 

• 3x Erster: Haupt (Resch), Anfang (Rosch), Erster (Rischon).

 

• Resch bedeutet also auch Anfang: Jesus ist der Anfang und das Ende. Erste und Letzte (Rischon).

 

• Haupt und Leib sind verbunden und gehören zusammen.

 

• Wir als Leib werden Christus genannt – Kopf und Körper gehören zusammen (Joh 10,34)

 

Resch und die Zahl 200

Das Zahlzeichen für 200 ist der Buchstabe Resch, was Armut heißt (siehe Spr 6,11; 28,19), aber wo Christus unser Haupt (rosch) ist, wurde uns der größte Besitz zuteil. Die Zahl 200 wird nicht weniger als 27mal in der Schrift genannt. Dabei handelt es sich mehrmals um Besitz, Geschenk oder Belohnung.

 

Als Jesus seine Jünger aufforderte, die fünftausend Männer, die ihm zur entfernten Küste des Sees von Galiläa gefolgt waren, zu speisen, erwiderte Philippus:

 

"Für zweihundert Silbergroschen Brot ist nicht genug für sie, dass jeder ein wenig bekomme" (Joh 6,7)

 

Tatsächlich reicht Brot für zweihundert (200) Silbergroschen nie und nimmer aus, um die Vielen zu versorgen. Jesus Christus allein genügt, um all unsere Bedürfnisse zu stillen (Joh 6,35).

 

Resch erscheint ziemlich am Ende des hebräischen Alphabets und ist der 20. von 22 Buchstaben. Mathematisch gesehen ist Resch aber der zentrale Buchstabe in der Mitte des Alphabets. Dies liegt daran, dass der erste Buchstabe Aleph die Zahl 1 darstellt und der letzte Buchstabe Taw steht für die Zahl 400. Resch mit einem Wert von 200 liegt genau zwischen 1 und 400.

 

Resch und der Segen der Unterordnung

Gottes Schutz ist ein Geschenk, das er jedem seiner Kinder geben möchte. Die Bibel offenbart den Schlüssel, um ständig seine Führung und seinen Schutz zu haben. Die Unterwerfung unter die himmlische Autorität ist der überraschende Schlüssel, um Gottes Schutz zu erhalten. Dies ist die eigentliche Lehre und Botschaft des Buchstabens Resch (vgl. Röm 10,3; Jak 4,7; 1Petr 5,6).

 

Wissenswertes

Resch dient auch als Abkürzung und kann daher nach dem Namen einer Person auf einem Grabstein gefunden werden, um anzuzeigen, dass die Person ein Rabbi, Lehrer oder ein geistlicher Führer war.


Quellen:

• hebrew4christians.com/Grammar/Unit_One/Aleph-Bet/aleph-bet.html

• de.m.wikipedia.org/wiki/Resch

• en.m.wikipedia.org/wiki/Resh

• de.m.wikipedia.org/wiki/Hebräisches_Alphabet

• en.m.wikipedia.org/wiki/Hebrew_alphabet

• Willy Jack Pasedag - Bibelzahlenkunde

• eigene Anmerkungen


 

Gottes Segen Euch allen!

1. Thessalonicher 5,23
"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

Amen