· 

Welche Rolle der dreieinige Gott bei der Erlösung des Menschen spielt

Der Inbegriff der Gnade Gottes ist wohl sein Plan, der gefallenen Menschheit durch das Opfer Jesu zur Erlösung zu verhelfen. Wenn man sich näher mit den Einzelheiten dieses göttlichen Plans beschäftigt, macht man eine aufregende Entdeckung: In jeder Phase der Erlösung spielte jede einzelne Person der Dreieinigkeit eine einzigartige und unverwechselbare Rolle. Anhand der folgenden Aufzählung wird dies ersichtlich:

 

1. Die Empfängnis Jesu

Gott, der Vater, bewirkte, dass Jesus durch den Heiligen Geist im Mutterleib der Maria empfangen wurde (vgl. Lk 1,35).

 

2. Der Anfang des Wirkens Jesu auf Erden

Als Jesus sich mit der Taufe des Johannes taufen ließ, kam der Heilige Geist in Gestalt einer Taube auf ihn herab und der Vater bestätigte, dass er sein Sohn ist (vgl. Lk 3,21-22).

 

3. Das Wirken Jesu

Petrus spricht in Apostelgeschichte 10,38 von "…Jesus von Nazareth, wie Gott ihn mit Heiligem Geist und mit Kraft gesalbt hat, der umherging und wohltat und alle heilte, die von dem Teufel überwältigt waren…"

 

4. Das Opfer Jesu am Kreuz

"…Christus, der sich selbst durch den ewigen [Heiligen] Geist als Opfer ohne Fehler Gott [dem Vater] dargebracht hat…" (Hebr 9,14).

 

5. Die Auferstehung Jesu

Gott, der Vater, weckte Jesus durch die Kraft des Heiligen Geistes von den Toten auf (vgl. Röm 1,4; 8,11).

 

6. Pfingsten

Der zur Rechten Gottes, des Vaters, erhöhte Jesus empfing von ihm das Geschenk des Heiligen Geistes und goss es auf die wartenden Jünger aus (vgl. Apg 2,33).

 

In jeder Phase der Erlösung spielte der Heilige Geist seine eigene ganz entscheidende und unverwechselbare Rolle. Er wird zu Recht sowohl als der "Geist der Gnade" als auch der "Geist der Herrlichkeit" bezeichnet – Gnade, die zu Herrlichkeit führt (vgl. Hebr 10,29; 1Petr 4,14).


Quellen:

  • Ralph O. Muncaster - Was ist die Trinität
  • Ernst-Martin Borst - Dreieinigkeit - Vater, Sohn und Heiliger Geist
  • eigene Anmerkungen

 

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0