· 

Abgrund oder Abyssos

Der Abgrund oder Abyssos (griech. ἄβυσσος) ist ein griechisches Wort mit der Bedeutung "die Niederwelt", ein Ort ohne Boden. Neun Abschnitte erwähnen den "Abgrund". Da es sich um einen griechischen Ausdruck handelt, befinden sie sich alle im Neuen Testament.

 

Bibelstellen:

Lukas 8,31: "Und sie baten ihn, dass er ihnen nicht gebiete, in den Abgrund zufahren."

 

Römer 10,7: "Wer wird in den Abgrund hinabsteigen?"

 

Offenbarung 9,1: "Und ihm wurde der Schlüssel zum Schlund des Abgrunds gegeben."

 

Offenbarung 9,2: "Und er öffnete den Schlund des Abgrunds..."

 

Offenbarung 9,11: "Sie haben über sich einen König, den Engel des Abgrunds."

 

Offenbarung 11,7: "....das Tier, das aus dem Abgrund heraufsteigt"

 

Offenbarung 17,8: "Das Tier...wird aus dem Abgrund heraufsteigen."

 

Offenbarung 20,1: "Und ich sah einen Engel aus dem Himmel herabkommen, der den Schlüssel des Abgrunds und eine große Kette in seiner Hand hatte."

 

Offenbarung 20,3: "...und [er] warf ihn in den Abgrund."

 

Aus diesen neun neutestamentlichen Passagen über den Abgrund können wir drei Ableitungen ziehen:

 

1. Die Richtung des Abgrundes ist immer abwärts.

 

2. Der Abgrund ist immer mit gefallenen Engeln oder Dämonen verbunden.

 

3. Der Abgrund ist jene Abteilung des Scheol oder Hades, wo die gefallenen Engel vorübergehend gefangen gehalten werden. Einige Dämonen werden in den Abgrund geschickt, nachdem sie aus einem Menschen vertrieben worden sind (vgl. Lk 8,31). Nachdem sie dort eine kurze Zeit verbracht haben, werden sie freigelassen. Andere Dämonen sind gerade jetzt dort gefangen, um während der Gerichtszeit der Großen Trübsal freigelassen zu werden; Offenbarung 9 redet davon. Kapitel 20 im selben Buch berichtet, wie Satan im Abgrund verwahrt wird. Doch das ist ebenfalls zeitlich begrenzt: Während des tausendjährigen Reiches wird er dort gefangen gehalten und danach freigelassen.


Gottes Segen Euch allen!

1. Thessalonicher 5,23
"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

Amen