· 

Grube

Hierbei handelt es sich um die Übersetzung des hebräischen Begriffs (qeber קֶבֶר); darum kommt das Wort nur im Alten Testament vor. In der Heiligen Schrift gibt es 23 Stellen, wo die "Grube" als Bezeichnung für die unsichtbare Welt gebraucht wird. Diese 23 Erwähnungen beschränken sich auf fünf Bücher: Hiob, Psalmen, Sprüche, Jesaja und Hesekiel.

 

Hier die 23 Erwähnungen:

 

Hiob 33,18: "...dass er seine Seele zurückhalte von der Grube..."

 

Hiob 33,24: "Erlöse ihn, dass er nicht in die Grube hinabfahre."

 

Hiob 33,30: "...um seine Seele abzuwenden von der Grube..."

 

Psalm 16,10: "...wirst nicht zugeben, dass dein Frommer die Grube sehe."

 

Psalm 28,1: "...[dass] ich denen gleich sei, die in die Grube hinabfahren."

 

Psalm 30,4: "HERR! Du hast meine Seele aus dem Scheol heraufgeführt, hast mich belebt aus denen, die in die Grube hinabfahren."

 

Psalm 30,10: " Was für Gewinn ist in meinem Blut, in meinem Hinabfahren in die Grube?"

 

Psalm 88,5: "Ich bin zu denen gerechnet, die in die Grube hinabfahren."

 

Psalm 143,7: "Sonst werde ich denen gleich sein, die zur Grube hinabfahren."

 

Sprüche 1,12: "...gleich denen, die plötzlich in die Grube hinabfahren."

 

Jesaja 14,15: "Doch in den Scheol wirst du hinabgestürzt, in die tiefste Grube."

 

Jesaja 38,18: "Die in die Grube hinabgefahren sind, harren nicht auf deine Treue."

 

Hesekiel 26,20: "So werde ich dich hinabstürzen zu denen, die in die Grube hinabgefahren sind...mit denen, die in die Grube hinabgefahren sind..." 

 

Hesekiel 28,8: "In die Grube werden sie dich hinabstürzen."

 

Hesekiel 31,14: "...zu denen hin, die in die Grube hinabgefahren sind."

 

Hesekiel 31,16: "...zu denen, die in die Grube hinabgefahren sind."

 

Hesekiel 32,18: "...zu denen, die in die Grube hinabgefahren sind."

 

Hesekiel 32,23: "Seine Gräber sind in der tiefsten Grube gemacht."

 

Hesekiel 32,24: "...und sie tragen ihre Schmach bei denen, die in die Grube hinabgefahren sind"

 

Hesekiel 32,25: "...und sie tragen ihre Schmach bei denen, die in die Grube hinabgefahren sind."

 

Hesekiel 32,29: "...bei denen, die in die Grube hinabgefahren sind."

 

Hesekiel 32,30: "...und [sie] tragen ihre Schmach mit denen, die in die Grube hinabgefahren sind."

 

Aus diesen 23 Erwähnungen können wir drei Aussagen ableiten:

 

1. Das Wort wird nur in negativem Sinne gebraucht.

 

2. Die Richtung ist immer abwärts.

 

3. Anhand der Verse können wir feststellen, dass das Wort "Grube" die Abteilung der Ungerechten in Scheol oder Hades beschreibt. Somit ist es ein Synonym für "Abaddon".


Gottes Segen Euch allen!

1. Thessalonicher 5,23
"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

Amen