· 

Jeder, der aus Gott geboren ist tut nicht Sünde (1. Johannes 3,9)

1. Johannes 1,8

"Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns"

 

1. Johannes 3,8.9

"8 Wer die Sünde tut, der ist aus dem Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an... 9 Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde; denn Sein Same bleibt in ihm, und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist"

 

Auf den ersten Blick scheint es eine große Schwierigkeit zu sein, die Wahrheiten in beiden Schriftstellen in Einklang zu bringen.

 

Will uns der Vers in 1. Johannes 3,9 etwa sagen, dass ein wiedergeborener Christ nie sündigt? Wenn ja, wären viele von uns „raus“–ich auch! Gibt es irgendjemanden unter uns, der wirklich von Neuem geboren ist und über den man sagen könnte: „Er kann nicht sündigen“? Ich glaube nicht. Was bedeutet dieser Vers dann? Wie ich ihn verstehe, spricht er von unserer neuen Natur, die in uns geboren wurde, eine Natur, die nicht sündigen kann, die Jesus-Natur. Das ist der neue Mensch. Es ist sehr wichtig, das zu verstehen, denn nur indem wir diese Natur kultivieren, pflegen und uns ihr hingeben, kommen wir in unserem Leben mehr und mehr in den Sieg über die Sünde hinein.

 

In 1. Johannes 5,4 heißt es: "Alles, was aus Gott geboren ist, überwindet die Welt."

 

Beachte, dass Johannes hier „alles, was“ sagt und nicht „jeder, der“! Er meint damit eine Person, aber er meint auch eine bestimmte Natur. Es ist die Natur des neuen Menschen. Diese neue Natur kann nicht sündigen; sie ist unvergänglich. Warum? Weil Gottes Same in diesem neuen Menschen steckt. Was ist dieser Same? Das lesen wir in 1. Petrus 1,23

 

"Denn ihr seid wiedergeboren nicht aus vergänglichem Samen, sondern aus unvergänglichem, durch das lebendige und bleibende Wort Gottes."

 

Der Same des Wortes Gottes ist von seiner Natur her unvergänglich und damit das exakte Gegenteil der Natur des alten Menschen, die vergänglich ist (und bereits vergeht).

 

Ich möchte noch einmal sagen, dass ich nicht glaube, dass sich dies einfach nur pauschal auf die wiedergeborene Person bezieht; es bezieht sich vielmehr auf die Natur, die in der wiedergeborenen Person geboren wird. Es ist sehr wichtig, diesen Unterschied zu begreifen.


Quellen:

IBL - Im Ebenbild Gottes - Was ist der Mensch S.38

 

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0