· 

Von Mose bis Offenbarung

So wie das 1. Buch Mose das Buch der Anfänge ist (geschrieben ca. 1445-1405 v.Chr.), so ist die Offenbarung das Buch der Abschlüsse (geschrieben ca. 94-96 n.Chr.). Themen, die im ersten biblischen Buch eingeführt werden, werden nun zur Vollendung gebracht. Dazu muss man natürlich wissen, dass die Bücher der Bibel von unterschiedlichen Autoren, in unterschiedlichen Sprachen, zu unterschiedlichen Zeiten und an unterschiedlichen Orten verfasst wurden. Und trotzdem passt alles perfekt zusammen! Wie ist das möglich?

Man sollte folgendes beachten und sich bewusst machen, dass fast alles, was in 1. Mose beginnt, in der Offenbarung abgeschlossen wird. Es besteht ein bemerkenswerter innerer Zusammenhang zwischen diesen beiden Büchern.

- Erschaffung der Erde und des Himmels (1Mo 1,1)

- Vernichtung der Erde und des Himmels (Offb 20,11b) &

- Erschaffung des neuen Himmels und der neuen Erde (Offb 21,1)

- Beginn der Herrschaft Satans über die Erde (1Mo 3,1-7)

- Satan wird in den Feuersee geworfen (Offb 20,10)

- Kommen der Sünde auf die Erde (1Mo 3,1-7)

- Sünde wird verbannt (Offb 21,27)

- Verkündung des Fluches über die Schöpfung (1Mo 3,17-19)

- Der Fluch wird weggenommen (Offb 22,3)

- Das Recht auf den Baum des Lebens verwirkt (1Mo 3,24b)

- Zugang zum Baum des Lebens wiederhergestellt (Offb 22,2)

- Vertreibung aus dem Garten Eden (1Mo 3,24)

- Wiederaufnahme des Menschen in das Paradies Gottes (Offb 22,1-7)

- Kommen des Todes in diese Welt (1Mo 2,17; 5,5)

- Tod für immer weggenommen (Offb 21,4)

- Hochzeit des ersten Adam (1Mo 4,1)

- Hochzeit des letzten Adam (Jesus) (Offb 19,7)

- Leid kommt über die Menschheit (1Mo 3,16)

- Leid wird weggenommen (Offb 21,4)


Gottes Segen Euch allen!


1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und  vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"


Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0