· 

Der Tausch am Kreuz

Jesus Christus hat eine Einladung ausgesprochen, die an die gesamte Menschheit gerichtet ist:

 

"Kommt her zu mir, alle ihr Mühseligen und Beladenen, und ich werde euch Ruhe geben" – Matthäus 11,28. Ungeachtet Ihres speziellen Problems oder Ihrer Not hat Gott eine Antwort für Sie bereit. Allerdings gibt es nur einen Ort, an dem Sie die Antwort finden lässt: Am Kreuz Jesu.

 

Dort hat Jesus eine gesamt-totale Fürsorge für jegliche menschliche Not geschaffen. Das Geheimnis um das gesamte zu verstehen ist folgendes:

 

Gott hat auf Jesus, als Er am Kreuz hing, all unser menschliches böse gelegt, was uns betroffen hat, wofür wir schuldig waren, so dass Er uns all das Gute anbieten könnte, was Jesus gebührte.

 

Das ist nicht kompliziert, sondern einfach!

 

Das böse hat Jesus getroffen, damit das Gute uns zu Teil werden könnte! Am Kreuz fand also ein Tausch statt!

 

Römer 5,8

"Gott aber erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus, als wir noch Sünder waren, für uns gestorben ist"

  • Jesus wurde bestraft, damit uns vergeben werde
  • Jesus wurde verwundet, damit wir geheilt würden
  • Jesus wurde mit unserer Sündhaftigkeit zur Sünde gemacht, damit wir mit seiner Gerechtigkeit gerecht gemacht würden
  • Jesus starb unseren Tod, damit wir sein Leben empfangen würden
  • Jesus ertrug unsere Armut, damit wir an seinem Reichtum teilhaben könnten
  • Jesus ertrug unsere Scham, damit wir seiner Ehre teilhaftig würden
  • Jesus ertrug unsere Ablehnung, damit wir seine Annahme beim Vater hätten
  • Jesus wurde zum Fluch, damit uns der Segen zuteil werde

Diese Aufzählung ist nicht vollständig. Es gibt andere Aspekte dieses Tausches, die noch hinzugefügt werden könnten. Aber alle sind nur unterschiedliche Bestandteile der Vorsorge, die Gott durch den Opfertod Jesu getroffen hat. Die Bibel fasst diese in einem einzigen, großartigen, allumfassenden Wort zusammen: Errettung. Christen begrenzen die Errettung oft auf die Erfahrungen der Sündenvergebung und der Wiedergeburt. So wunderbar dies ist, handelt es sich dabei jedoch "nur" um den ersten Teil der allumfassenden Errettung, wie sie im Neuen Testament offenbart wird.


Quellen:

IBL - Der Tausch am Kreuz

 

Gottes Segen Euch allen!

 

1. Thessalonicher 5,23

"Er selbst aber, der Gott des Friedens, heilige euch völlig; und vollständig möge euer Geist und Seele und Leib untadelig bewahrt werden bei der Ankunft unseres Herrn Jesus Christus!"

 

Amen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0