Artikel mit dem Tag "Nachfolge"



FAQ · 05. September 2019
Die Wiedergeburt ist eine geistliche Erfahrung, ein Geschenk Gottes aus Gnade und ein übernatürliches Werk, das der Heilige Geist in unseren Herzen wirkt – vom geistlichen Tod zum geistlichen neuen Leben. Sie verändert das Verlangen unserer Seele, neigt unsere Herzen Gott zu und schenkt ewiges Leben. Doch warum muss ein Mensch wiedergeboren werden und wie kann man von neuem geboren werden?
FAQ · 01. September 2019
Das Verständnis von dem, wer oder was ein Christ ist, ist leider sehr oft verschieden von dem, was Menschen glauben, denken und sich vorstellen. Sie vergessen dabei Gott und Gott hat immer Recht! Gott allein hat das Recht zu definieren wer oder was ein Christ ist.
Nachfolge · 16. April 2019
Die Israeliten mussten damals in Ägypten die beiden Türpfosten und die Oberschwelle mit dem Blut des Lammes bestreichen. Es gab nur eine Möglichkeit das Blut vom Gefäß an die Tür zu bekommen. Mit einem Büschel Ysop. Im Neuen Testament hat Gott uns etwas gegeben dass dem Ysop entspricht, mit dem wir das Blut Jesu anwenden und uns somit den totalen Schutz und alles was uns Gott durch das Blut zur Verfügung stellt, zu eigen machen.
Nachfolge · 05. April 2019
Von Anfang an gehörte es in den Urgemeinden zur festen Praxis der Gemeinschaft der Heiligen, das Abendmahl zu feiern. Dadurch dass der Herr Jesus selbst den Wunsch äußert, dass die, die zu ihm gehören, das Abendmahl feiern sollen wird deutlich, welchen hohen Stellenwert dieses Mahl hat. Es ist darum für jeden Christen von großer Bedeutung, dass er über das Mahl des Herrn, dessen Zusammenhänge und verschiedene Aspekte sowie über das, was ihn selbst dabei betrifft, in Kenntnis ist.

Satanologie · 10. März 2019
Im vorherigen Beitrag behandelten wir ein spezielles Problem, das von Paulus im Galaterbrief angesprochen wird – Zauberei, die Hauptwaffe Satans. Zauberei verschleiert das Kreuz Christi. Dieser Beitrag soll das Hauptaugenmerk darauf legen, was das Kreuz Christi in uns tun soll, ja was nichts anderes tun kann! Wir erarbeiten systematisch Möglichkeiten, wie das Kreuz in unserem Leben zur Wirkung und Anwendung kommen soll, um sich ganz praktisch vor Satan und Zauberei zu schützen.
Nachfolge · 29. Oktober 2018
Danken ist keine Option, sondern etwas Unerlässliches und ein wesentlicher Bestandteil des Gebets. Danksagung ist der Weg, um sich Gott zu nähern und Dank steht in Beziehung mit der Güte Gottes. Zwischen Danksagung, Lobpreis und Anbetung ist zu unterscheiden. Jede dieser drei Gebetsformen macht es möglich, sich Gott zu nähern und mit Ihm in Verbindung zu treten. Jede einzelne von ihnen stellt zudem eine Verbindung zu einem jeweils anderen Teilaspekt von Gottes Wesen her.
Nachfolge · 29. Oktober 2018
Drei Aktivitäten des menschlichen Geistes – Danksagung, Lobpreis und Anbetung – versetzen uns in die Lage, einen Bezug zu verschiedenen Aspekten des Wesens Gottes aufzubauen: Durch Dank erkennen wir Gottes Güte an, all die freundlichen und gütigen Dinge, die er für uns tut. Durch Lobpreis erkennen wir Gottes Größe an. Es ist unsere angemessene Reaktion auf seine Ehrfurcht gebietende Majestät.
Nachfolge · 29. Oktober 2018
Danksagung und Lobpreis – unsere angemessene Reaktion auf die Güte und Größe Gottes – bestehen in erster Linie aus Worten. Wir sprechen sie, wir singen sie, vielleicht rufen wir sie sogar hinaus. Wenige Menschen sind sich jedoch darüber im Klaren, dass es sich bei Anbetung nicht in erster Linie um verbale Äußerungen handelt. Vielmehr ist Anbetung eine Einstellung, die die ganze Person betrifft. Anbetung ist die höchste Betätigung, zu der ein Mensch fähig ist. Durch die Anbetung...
Gott · 23. Oktober 2018
Wenn ein Mensch das Opfer Jesu am Kreuz für sich angenommen hat, ist das erst der Anfang seines neuen Lebens mit Gott. Jetzt beginnt Gott, an ihm zu "arbeiten". Zur Beschreibung dieses Arbeitens Gottes an uns verwendet man den Ausdruck "Heiligung" und meint schlicht, dass ein Mensch für Gott "reserviert" oder "abgesondert" ist. Die Heiligung ist ein lebenslanger Prozess, an dem alle drei Personen der Dreieinigkeit Anteil haben.
Nachfolge · 24. August 2018
Satan benutzte so etwas wie eine Motivation um Eva zu überreden. Seine Motivation war zunächst, dass er Eva an Gottes Güte zweifeln lassen wollte. Danach wollte er ihr vermitteln, dass sie und Adam wie Gott sein könnten. Der letzte Köder war, sie könnten wie Gott sein, ohne von Gott abhängig zu sein. Das Problem war nicht, dass sie wie Gott sein wollten. Dies ist kein schlechtes Motiv, aber sie wollten wie Gott sein, ohne von Gott abhängig zu sein.

Mehr anzeigen